Rückblick: Vogelkundliche Wanderung 2017

Bei schönstem Frühlingswetter haben sich an Christi Himmelfahrt 18 Naturbegeisterte pünktlich um 7:00 Uhr am Marktplatz eingefunden. Gleich zu Beginn der Wanderung konnten zahlreiche Vogelarten beobachtet werden, die für den Siedlungsraum typisch sind. Darunter waren neben Haussperling und Hausrotschwanz auch einige Mauersegler, welche erst vor Kurzem aus ihrem Winterquartier zurückgekehrt sind. Aber auch Arten, die früher nur in der freien Feldflur oder im Wald anzutreffen waren, haben in den letzten Jahren zunehmend die Ortschaften besiedelt. Hier sind vor allem Elster, Eichelhäher und Ringeltaube zu nennen.

Noch bevor der Ortsrand erreicht war, konnten etliche weitere Arten wie Stieglitz, Girlitz und Grünling jeweils in mehreren Exemplaren gesichtet werden, die offenbar in den Gärten ein gutes Auskommen finden.

 

Den größten Naturschatz Bad Schönborns stellen sicherlich die Streuobstwiesen dar, weshalb sie auch diesmal das Ziel der Wanderung waren. Zu den typischen Vogelarten in diesem Bereich zählen beispielsweise Wendehals, Neuntöter und Gartenrotschwanz, die wir auch während der Wanderung sehen oder zumindest hören durften. Ein schönes Goldammermännchen sang eifrig auf einem alten Birnbaum am Wegesrand, als ob es uns begrüßen wollte.

 

Als „Überflieger“ könnte man die beobachteten Lachmöwen bezeichnen, da sie in Bad Schönborn keine Brutvögel sind, sondern höchstens auf Nahrungssuche oder Wanderung bei uns zu sehen sind.

 

Als man auf dem Rückweg das Kurgebiet erreichte, waren die Halsbandsittiche weder zu überhören noch zu übersehen. Diese Exoten haben bereits vor Jahrzehnten in Heidelberg und Mannheim Fuß gefasst und von dort aus die Umgebung besiedelt. Vor wenigen Jahren erreichten sie auch unseren Ort und es geht ihnen hier offenbar ganz gut.

 

Die Vogel- und Naturfreunde bedanken sich bei allen Teilnehmern der Wanderung für das entgegengebrachte Interesse und freuen sich bereits auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.
 

Insgesamt konnten während der Wanderung diese 37 Vogelarten festgestellt werden:

 

Amsel

Bachstelze

Blaumeise

Buchfink

Buntspecht

Dorngrasmücke

Eichelhäher

Elster

Fasan

Gartenrotschwanz

Girlitz

Goldammer

Grünfink

Halsbandsittich

Hausrotschwanz

Haussperling

Kleiber

Kohlmeise

Kuckuck

Lachmöwe

Mauersegler

Mäusebussard

Mehlschwalbe

Mönchsgrasmücke

Nachtigall

Neuntöter

Pirol

Rabenkrähe

Ringeltaube

Star

Stieglitz

Türkentaube

Turmfalke

Weißstorch

Wendehals

Zaunkönig

Zilpzalp

Termine

- BEREITS AM FREITAG -

26. Oktober 2018, 20:00 Uhr

Monatsversammlung

ORNIKA-Halle, Vereinsheim

24. November 2018, 20:00 Uhr

Monatsversammlung

ORNIKA-Halle, Vereinsheim

Kontakt

Verein der Vogel- u. Naturfreunde

Bad Mingolsheim e.V.

1. Vorstand Bertold Stahl

Ewald-Renz-Str. 17

76669 Bad Schönborn

 

Schreiben Sie uns an ornika@gmx.de

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Besucherzähler